Start / Press
Facebook Logo

Press

Bei Buddy-Bear-Versteigerung rund 80.000 Euro erlöst

 Es war ein rundum bäriger Abend: 26 kleine, mittlere und große Buddy Bären wurden am Mittwochabend in der Breuninger-Karlspassage versteigert. Auktionatorin Julia Theurkauf hämmerte vor rund 150 Gästen 79 970 Euro für karitative Kinderprojekte in die Kasse. Der Erlös kommt Unicef Deutschland, dem Verein Buddy Bear Help und der Stiftung Agapedia zu Gute. 
Über einen bärigen Erlös freute sich Agapedia-Geschäftsführer Stefan Barth: 1400 Euro spielte die für Agapedia versteigerte Bären-Skulptur „Stuttgart leuchtet II“ ein. Der Erlös fließt in vollem Umfang in die Arbeit des stiftungseigenen Kinderhauses in Esslingen ein. Täglich 30 bis 60 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren erleben dort, wie sie ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. Dafür ist viel Material von Nöten: „Wir benötigen Hochräder für den Kinderzirkus, Leuchtsachen zum Jonglieren sowie einen Tageslichtprojektor für Kunstworkshops“, erklärte Barth.Für die gute Tat erschienen am Mittwochabend prominente Gäste. Willy Oergel, Mitglied der Breuninger-Geschäftsleitung, begrüßte Eva und Klaus Herlitz, die Buddy-Bear-Initiatoren, Monica Lierhaus, Sportschau-Moderatorin und Unicef-Botschafterin, Staatsrätin Claudia Hübner sowie Regine Stachelhaus, die zukünftige Geschäftsführerin von Unicef Deutschland. Oergel über-gab Lierhaus einen Scheck in Höhe von 2000 Euro - das Kaufhaus Breuninger hatte zu dem Zwecke im Sommer rund 700 Miniaturbären verkauft. Lierhaus berichtete von Unicef-Schulprojekten in Uganda. Die Kinder dort seien dankbar für die Hilfe. Sie wüssten, dass Bildung die einzige Chance auf ein besseres Leben sei. Jedes zweite Kind in Afrika könne nicht zur Schule gehen. Mit 34 000 Euro spielte ein komplett aus Edelstahl gefertigter Bär auf der Auktion den höchsten Erlös ein. Gleich zwei Bären ließ sich Marc-Uwe Fischer aus Musberg aufbinden: Der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ersteigerte zwei von Eva Herlitz gestaltete Kreaturen. Fischer hat die Buddy-Bären bereits 2004 in Kitzbühel in sein Herz geschlossen und auch auf den Ausstellungen in Berlin und Stuttgart bestaunt. Am Mittwoch tat etwas für den guten Zweck und hatte gleichzeitig ein bäriges Weihnachtsgeschenk für seine Frau im Gepäck. „Einer der Bären kommt in den Garten“, sagte Fischer zu der „Listen to your heart“ genannten Figur. Die Auktion bei Breuninger war in diesem Jahr die einzige Buddy-Bär-Versteigerung.

 
 

© 2019 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint