Start / Press
Facebook Logo

Press

Vorwort von Dr. Klaus Herlitz

Liebe Berliner, liebe Gäste unserer Stadt,

als gebürtiger Charlottenburger freue ich mich, dass sich der BERLINsider als Magazin der City West innerhalb kürzester Zeit zu einer festen Größe für die Berliner und seine Gäste etabliert hat. Und ich genieße jedes Mal aufs Neue die aktuellen Informationen und hintergründigen Berichte über die Flaniermeile Berlins - vom Wittenbergplatz über die Tauentzienstraße hin zum Ku'damm mit seinen wundervollen, immer wieder faszinierenden Nebenstraßen.

Unter die flanierenden Passanten hat sich - fast unbemerkt, nahezu über Nacht - ein Berliner Urgestein gemischt. Sein Make-Up hat er aufgefrischt und dem Zeitgeist angepasst. Und er kommt mit einem neuen Namen daher: BUDDY BÄR. Der Buddy Bär hat sich die Herzen der Berliner und der Touristen erobert. Wo immer er im Straßenbild auftaucht, sind die Leute entzückt. Kameras und Fotoapparate werden rausgeholt, und es wird geknipst, was das Zeug hält. Alle mögen ihn, denn er ist lustig, immer freundlich und beweist beim Fotoshooting unendliche Geduld. Ein Star zum Anfassen! Wie ist so etwas möglich? Wie ist ein derartiges, privat organisiertes Stadt-Event überhaupt machbar? Als Initiator der Buddy Bär Berlin Show - und zusammen mit meiner Frau Eva Herlitz Umsetzer einer faszinierenden Idee - bin ich stolz, wie alle, wirklich alle an einem Strang gezogen haben und das von der ersten Stunde an! Hier ist der agile, nie zaudernde Bezirksstadtrat Alexander Straßmeir zu nennen, der Ur-Wilmersdorfer Norbert Hujer, Projektleiter beim Buddy Bär Berlin Team, der immer charmante Vorstandsvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft City e.V., Peter Hosemann, der für neue Ideen stets aufgeschlossene Direktor des KaDeWe, Volker Weihe und der "Macher" des Neuen Kranzler Ecks, Dr. Bernd Andrich.

Dazu kommen die vielen Geschäftsleute, Unternehmer, Hoteliers, Rechtsanwälte und Berlin-Freunde, die erkannten, was hinter der Idee steckt und mithalfen und helfen, dass wir alle viel Freude an diesen, unseren Buddy Bären haben.

Berlin ist etwas bunter, fröhlicher geworden. Lassen Sie sich anstecken von dieser Fröhlichkeit und nehmen Sie sich im Umfeld der Bären etwas Zeit, mit Ihren Mitmenschen auf der Straße ins Gespräch zu kommen - aus Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass auf diesem Wege viele interessante Gespräche zustande gekommen sind. Am besten besorgen Sie sich am Kiosk einen Buddy Bär-Stadtplan, und dann kann es losgehen mit der Bären-Suche. Viel Spaß also weiterhin mit den phantasievoll gestalteten Buddy Bären wünscht Ihnen

Dr. Klaus Herlitz

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint