Start / Press
Facebook Logo

Press

Auch in Spandau sind die Bären los

Bunt bemalte Berliner Wahrzeichen stehen jetzt auch in der Altstadt

Altstadt - Sie haben den Sprung über die Havel geschafft. Nach zwei Monaten Anlaufzeit. Tanzende, sitzende und kopfstehende Buddy-Bären gibt es jetzt auch in Spandau. Der erste von ihnen steht in der Charlottenstraße vor der Boutique «Emma». Geschäftsführer Tim Schadwinkel findet die Aktion lustig. «Ich habe die Viecher in Berlin gesehen und wollte so etwas auch haben», sagt er. Noch weitere der bunt bemalten Berliner Wahrzeichen, die schon Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte fast flächendeckend bevölkern, sollen die Havelstadt in den nächsten Wochen schmücken.

«Erst mal sollen noch zwei Bären in die Altstadt kommen», sagt Norbert Hujer von der Buddy-Bär-Berlin GmbH. «Der eine ist eine Leihgabe an das Bezirksamt und wird vorm Rathaus aufgestellt, der andere gehört der Konditorei Fester und kommt auf den Marktplatz.» Man habe aber noch weitere Bären an Spandauer Geschäftsleute verkauft. Ein Bär koste fast 3000 Mark (1533 Euro).

«Der vor dem Rathaus wird ganz speziell bemalt», sagt Hujer. Erledigen soll das der Arbeitskreis Spandauer Künstler (ASK). Leiterin Hella Zarski freut sich darauf: «Der Rathausbär wird das Spandauer Stadtwappen tragen und besonders schön», sagt sie. «Der Bär von Herrn Rödiger soll ein ganz Süßer werden, das müssen wir aber noch mit ihm besprechen.»

Klaus-Jürgen Rödiger, Vorsitzender der Vereinigung Wirtschaftshof und Inhaber der Konditorei Fester, war zusammen mit Schartwinkel einer der ersten in Spandau, der einen Buddy-Bär kaufte. «Ich finde sie einfach niedlich», sagt er. Er weiß von drei weiteren Bären, die demnächst die Altstadt bevölkern sollen. Rödiger hofft, dass die Bären in Spandau länger stehen bleiben als in Berlin. Dort werden sie Mitte 2002 versteigert. «Wir haben leider viel zu spät angefangen mit der Aktion», sagt er. «Was wir hinterher mit ihnen machen, müssen wir uns noch überlegen.»

Auch Bürgermeister Konrad Birkholz (CDU) ist stolz auf die Petze. «Ich bin ein bekennender Bärenfan», sagt er. Ganz glücklich ist er allerdings nicht. «Eigentlich sollte das mit den Bären ja eine Überraschung für die Spandauer werden», sagt er. «Jetzt wissen es aber doch schon alle.» Die Bären sollen auch zur Verschönerung der Spandauer Altstadt beitragen.

Von Lina Böcker

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint