Start / Press
Facebook Logo

Press

Lovro Artukovic Beitrag für Kroatien

Das Projekt United Buddy Bears wurde 2002 ins Leben gerufen, als Künstler aus 125 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen je einen stilisierten, aus Kunststoff gegossenen Bären (bekanntlich das Wappentier Berlins) bemalten. Ein Kreis von derart gestalteten Figuren wurde - als Symbol der Toleranz und des friedlichen Miteinanders unter den Völkern - in der Nähe des Brandenburger Tors ausgestellt. Anschließend wurden die Bären zugunsten des Kinderhilfswerks UNICEF versteigert. Die Kroatische Botschaft unterstützte das Projekt von Anfang an - damals kreierte den vom Kulturministerium gesponsorten Bären die deutsch-kroatische Künstlerin Linda Županovic aus Berlin.

 

Dieses Jahr wurden rund 150 Bären zuerst in Berlin ausgestellt, um danach auf Welttournee geschickt zu werden, die in Shanghai enden soll. Der Erlös von den versteigerten Figuren geht auch diesmal an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.

 

Der kroatische Beitrag wurde vom Zagreber Künstler Lovro Artukovic gestaltet. Die mediterrane Dimension Kroatiens, die ein wesentliches Motiv in seinem Schaffen darstellt, ließ der Autor sozusagen im Inneren des Bären sich spiegeln: Durch die runden Fenster in seinem eisernen Tauchanzug ist sein bewegtes, von Fischen und Algen erfülltes Innenleben sichtbar.

 

Zu beiden bisher organisierten Ausstellungen sind umfassende Kataloge mit Fotos aller ausgestellten Werke erschienen, jeweils begleitet von einem kurzen Text und einer biografischen Notiz.

 

 
 

© 2019 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint