старт / пресса
Facebook Logo

пресса

Bald müssen die Buddy-Bären raus aus der Stadt

125 bunte Buddy-Bären: In Reih und Glied stehen sie neben dem Brandenburger Tor auf dem künftigen US-Botschaftsgelände. Künstler aus 120 Nationen haben sie im Auftrage der Botschaften von Aserbaidschan bis USA bemalt, soll als größte Freiluft-Kunstaktion der Welt ins Guinness-Buch.

Noch können sich Berliner sowie Touristen an diesen und 300 weiteren Buddy-Bären in unserer Stadt erfreuen. Denn am 5. November verschwinden sie aus dem Hauptstadtbild. Sie kommen untern Hammer, werden von Unicef-Botschafterin Sabine Christiansen für Kinder-Projekte versteigert. Viele Bären-Bewerber wollen die Figuren in Berlin lassen. Nur auf öffentliche Plätze dürfen sie nicht - laut Senats-Anordnung . . .

Foto: Gudath

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint