старт / пресса
Facebook Logo

пресса

Stein auf Stein: Spenden für Schulen in Afrika

Lorena,10, sammelt für Unicef-Projekt. Wie Ihr Euch beteiligen könnt

 

Lorena Carvalho Cavalcante hat eine ziemlich ungewöhnliches Hobby: In den Herbstferien und an vielen Wochenenden konnte man die Zehnjährige zuletzt im Hauptbahnhof treffen. Mit einer Sammeldose des Kinderhilfswerks Unicef in der Hand stand sie dort in der Nähe der Buddy-Bären. Lorena sammelt Geld für das Unicef-Projekt „Schulen für Afrika" - unterstützt von Eva Herlitz, die zusammen mit ihrem Mann Klaus die Buddy-Bären-Initiative begründet hat.

Lorena hat inzwischen schon alleine Geld für vier Spenden-Bausteine gesammelt: Jeder Baustein kostet laut Unicef 50 Euro. Sind 200 Steine zusammen, kann eine Schule für 200 bis 300 Kinder gebaut werden. Ein Schwerpunkt der Unicef-Arbeit ist Angola. Jahrelang war dort Bürgerkrieg, 1,5 Millionen Menschen starben. Noch immer sind in vielen Dörfern Hütten und Schulen zerstört. Oft hatten Mädchen und Jungen viele Jahre lang keinen Unterricht.

Im Gespräch mit uns Schülerreportern zeigte sich Lorena aufgeschlossen und stellte sich selbstbewusst unseren Fragen. Beim Spenden-Sammeln macht sie verschiedene Erfahrungen, wie sie erzählt: „Die Leute reagieren sehr unterschiedlich. Manche weichen meinem Blick einfach aus und gehen vorbei. Aber viele spenden auch und dafür sage ich danke." Die Mitschüler von Lorena unterstützen die Aktion, einige Freunde von ihr machen selbst aktiv mit.

Nicht genug, dass sich eine Schülerin der 5. Klasse mit der Not und dem Leid der Kinder in dem vom Bürgerkrieg zerstörten Angola beschäftigt. Lorena verkaufte auch schon eigenes Spielzeug und Kleider und spendete den Erlös für das Unicef-Projekt.

Am Schluss des Gespräches appellierte sie lächelnd an uns, auch die Schüler der Theodor-Haubach-Schule zu Spenden aufzurufen. „Denkt mal an die Kinder in Afrika", sagte Lorena. Diese Spendenaufforderung geben wir gerne an die Leser unseres Artikels weiter. Wir jedenfalls haben den festen Vorsatz, die Erlöse unseres Adventsbasars auch dem Unicef-Projekt zufließen zu lassen! Jassir Chibli, Mandy Roth, Sylvia Niedersaetz, Jg. 9, Theodor-Haubach-Oberschule, Tempelhof

Wenn auch Ihr Euch für das Unicef Projekt „Schulen für Afrika" engagieren wollt, erhaltet Ihr mehr Infos im Internet unter www.berlin-message.com (Schulprojekte). Klassen, die mitmachen, können im Januar einen von 50 Buddy-Bären zum Selbstbemalen gewinnen.

 

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint