старт / пресса
Facebook Logo

пресса

Künstler-Bären im Terminal 2 werben für Toleranz

Bis Ende Januar sind auf der Fläche neben der Sky Line-Station im Terminal 2 ca. 90 bunte Bären besonderer Artzu sehen. Die etwa einen Meter hohen Figuren sind kreisförmig aufgestellt und wurden von Künstlern aller Kontinente gestaltet. Hintergrund dieser ungewöhnlichen Präsentation, die für Toleranz und Völkerverständigung wirbt, sind die „United Buddy Bears", die für die UN-Mitgliedsstaaten stehen und als Gesamtkunstwerk z. B. schon in Kitzbühel, Hongkong und Istanbul zu sehen waren. Viele der internationalen Künstler, die für ihr Land jeweils einen der zwei Meter großen Bären gestalteten und auf Welttournee in Sachen Verständigung schick

ten, schufen gleichzeitig eine kleinere Variante. Sie wird nun im Terminal 2 gezeigt. Mit Versteigerungen einzelner Künstler-Bären und dem Katalogverkauf kamen bei

dieser Aktion inzwischen schon mehr als eine Million Euro zusammen. Das Geld ging an Unicef und lokale Kinderhilfsorganisationen.

(wds/Foto: reb)

 

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint