старт / пресса
Facebook Logo

пресса

Buddy Bears kommen

Kitzbühel ist erste Station der Welt-Tournee 2004

KITZBÜHEL (niko). UNICEF, die Buddy Bears Berlin und Kitzbühel: Symbolisch reichen sich im Winter 2004 am Kitzbüheler Center Court 120 Bären die Tatzen, um Solidarität, Toleranz und Völkerverständigung zu demonstrieren.

Kitzbühel wird die erste - und einzige in den Alpen - Station der Welt-Tournee der Buddy Bears. Danach machen sie in Peking und Shanghai, Südafrika, den USA und weiteren Ländern Halt, um für die Völkerverständigung zu werben. „Ich danke der UNICEF und vor allem den Initiatoren Eva und Klaus Herlitz und freue mich auf die 120 Bären aus Berlin und auf ,bärige` Zeiten in Kitz", so Bgm. Horst Wendling.

Die „United Buddy Bears" sind ein internationales Projekt. 120 Künstler aus ebenso vielen Ländern haben je eine Bär-Skulptur gestaltet. Der Bären-Kreis ist vom 9. Jänner bis 26. Februar am Center Court B des TCK zu sehen. In Berlin haben bereits 1,5 Millionen Menschen die Bären am Brandenburger Tor bestaunt.

Am Ende der Welttournee werden die Buddys zu Gunsten der UNICEF versteigert.

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint