старт / пресса
Facebook Logo

пресса

Der „Buddy-Bär“ der Botschaft wurde am 18. Mai 2012 anlässlich des Gartenfestes des Fonds für bedürftige Deutsche in Japan (BDF) in der Residenz des Botschafters versteigert.

Der Buddy-Bär (englisch buddy "Kumpel", "Freund") ist eine individuell bemalte lebensgroße Bärenskulptur. Weltweit gibt es über 1200 Buddy-Bären in verschiedenen Ausführungen, die an prominenten Orten ausgestellt werden. Rund um die Buddy-Bären gibt es eine große Zahl von Aktivitäten, wie z.B. künstlerische Bearbeitung, Wanderausstellungen sowie Versteigerungen zu karitativen Zwecken.
Die Botschaft Tokyo erhielt ihren Buddy-Bär im Jahr 2005 anlässlich des Besuchs des damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler, der sich zusammen mit dem damaligen japanischen Ministerpräsidenten Junichiro Koizumi am 3. April 2005 zur Eröffnung des "Deutschlandjahres in Japan 2005/2006" mit seiner Unterschrift auf dem Bären verewigt hat.

Der Künstler Frank Rödel hatte den Bären anlässlich des Deutschlandjahres verziert. Der Bär wiegt ca. 50 kg, die Maße des Bären sind H x B x T : 200cm x 120cm x 80cm.

Den Zuschlag nach einer spannenden Auktion an diesem  frühsommerlichen Abend in Tokyo erhielt das Team des TÜV Rheinland unter Führung von Präsident Michael Jungnitsch. Ein grosses Dankeschoen an den Botschafter für die großzügige Bereitstellung des Bären und an den TÜV Rheinland für dieses grosse Engagement!

Onlineartikel...

 
 

© 2019 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint