старт / пресса
Facebook Logo

пресса

Dicke sind gemütlich

Sie stehen am Kudamm in Reih und Glied: mannshohe bemalte Bärenfiguren. 142 Buddy Bären, individuell von Künstlern gestaltet, sind zwischen Knesebeck- und Uhlandstraße aufgereiht, um dem Boulevard zum 125.Jubiläum einen Geburtstagsgruß zu bringen. Manche tragen Wappen, andere sind mit Kirchen, aber auch Löwen und Giraffen bemalt - die Bären repräsentieren verschiedene Länder und sollen auf ihre Weise für Völkerverständigung werben. So verschieden sie alle sind, in Einem sind sie gleich: Sie haben alle einen dicken Bauch.
"Die haben bestimmt zu viel gegessen", sagt ein kleines Mädchen. Es tatscht mit der Hand auf einen Bärenwanst. "Der ist doch voll dick!" Das Kind läuft von Bär zu Bär. "Dick, fett, dick, fett", ruft es immer wieder. Was auf dem Bärenbauch steht, interessiert es nicht, nur die Taille der Figuren, die keine ist. "Sei froh, dass die nicht mager sind", sagt die Großmutter des Mädchens, selbst ein wenig üppiger. Warum, will die Kleine wissen: "Wenn die dünn wären, hätten die doch bestimmt Hunger. Und dann ...", die Großmutter spricht nicht weiter. "Fressen sie uns", sagt die Kleine. Sie ist plötzlich versöhnt mit den vollschlanken Körpern. Sie weiß jetzt: Dicke sind gemütlich. Auch wenn es nur Figuren aus bemaltem Kunststoff sind.

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0728/berlin/0094/index.html

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint