старт / пресса
Facebook Logo

пресса

Auf Wiedersehen, Schöneberger Sängerknaben

Der Gründer und Dirigent der Schöneberger Sängerknaben, Gerhard Hellwig, ist am Freitag in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche verabschiedet worden. Spätestens beim Lied "Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen", das er Jahrzehnte mit seinen Jungs als Botschafter Berlins in aller Welt schmetterte, steckte den sonst so sangesfrohen Trauergästen - darunter auch Sängerknaben, die bei der Gründung dabei waren, ein Kloß im Hals.

[...]Der damalige Bürgermeister des Geburtsbezirks von Hellwig, Erich Wendland, habe nur schlicht erwidert: "Na, dann leg mal los." Und als die erste Chorreise mit dem Hilfswerk Berlin nach Stuttgart, Mannheim und Heidelberg gehen sollte, habe der damalige Vize-Bürgermeister Konrad Dickhardt mit Blick auf die manchmal zerschlissene Kleidung der Jungen gesagt: "So könnt ihr nicht fahren." So wurde die Chorkleidung mit den weißen Kniestrümpfen, kurzen schwarzen Hosen und der dunklen Weste mit dem Berliner-Bären-Emblem auf der Brust geboren. Der Buddy-Bär vor dem Rathaus Schöneberg, der gestern ausnahmsweise vor der Kirche stand, erinnert daran. [...]

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article1526922/Auf-Wiedersehen-Schoeneberger-Saengerknaben.html

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint