Start / Press
Facebook Logo

Press

Was Buddy-Bären mit Mathematik zu tun haben

Wie stellt man 137 Buddy-Bären mit sehr unterschiedlich geformten Bodenplatten so auf, dass eine geschlossene Ellipse entsteht und sich möglichst keine Zwischenräume auftun?

Vor dieser Frage stand Dr. Klaus Herlitz, Initiator der Aktion „United Buddy Bears", als er eine Ausstellung der Berliner Imageträger auf dem ovalen Wiener Karlsplatz plante. Die Antwort fand der TU-Mathematiker Thilo Rörig vom DFG Forschungszentrum MATHEON, an das sich Klaus Herlitz gewandt hatte.

Denn, so war dem inzwischen geübten „Bärenaufsteller" schnell klar, ohne mathematisches Know how kam man hier nicht weiter. Er kannte den Anspruch des MATHEON, auf alle anwendungsorientierten mathematischen Fragen eine adäquate Antwort zu finden.

Thilo Rörig, der sich im Alltag mit diskreter Geometrie und polyedrischen Flächen beschäftigt, konnte helfen, indem er einen sogenannten „Greedy-Algorithmus" anwendete, der sich stufenweise dem optimalen Ergebnis nähert.

Im September und Oktober verweilten die bunten Bären nun in einer sauberen Ellipse in Wien. Weitere Stationen sollen Jerusalem und Kairo sein.

 
 

© 2021 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint