Start / Press
Facebook Logo

Press

Berliner Kinder gestalten 13 neue Buddy Bären

Berlin - Wer entwirft den schönsten Buddy Bären? Die City Stiftung Berlin hatte gemeinsam mit dem Together e.V Berliner Schüler und Jugendliche dazu aufgerufen, das Design für einen von insgesamt 13 neuen Buddy Bären zu entwerfen. Zwölf Kitas, Jugendclubs, Grundund Oberschulen hatten am Wettbewerb teilgenommen und insgesamt über 300 Ideen eingereicht.

Die Buddy Bär GmbH wählte die schönsten Ergebnisse aus, die dann von den Kindern, die sich zusammen mit jeweils einem Künstler ans Werk machten, umgesetzt wurden. Den Gedanken, dass die Buddy Bären Botschafter des Friedens und der Völkerverständigung sind, haben die Kinder der Charlottenburger Kita Richard Wagner auf ihrem Buddy Bären umgesetzt: Sie malten ihm Menschen aus den verschiedensten Ländern auf den Leib. Die Künstlerin Chantal Otenia begleitete das Projekt.

Die fertigen Buddy Bären sind nun im Neuen Kranzler Eck am Kurfürstendamm 29 ausgestellt.

Und die Plastik-Petze sind käuflich: Denn die bunten Bären sollen für einen guten Zweck versteigert werden. Im Rahmen des 1. Berliner Lichterfestes kommen sie unter den Hammer. Der Erlös der Auktion fließt an das UN-Kinderhilfswerk Unicef und an das Projekt „Kinder in Gefahr". Das Grundgebot liegt für jeden Bären bei 2000 Euro. Am 19. Oktober werden die Kunstwerke um 19 Uhr im Neuen Kranzler Eck am Kudamm versteigert.

wick

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Privacy notice
Imprint