Start / Presse
Facebook Logo

Pressespiegel

2. Charity Gala „Flügel für die Zukunft“ rückt näher

Am 23. November wird der rote Teppich am Alando Ballhaus ausgerollt, wenn die zweite Charity Gala „Flügel für die Zukunft“ – ausgerichtet vom Zoo Osnabrück und von Kinderbotschafter John McGurk – stattfindet. Der Abend, an dem drei Kinderprojekte ausgezeichnet werden, findet erstmals im Alando Ballhaus statt. Der Erlös kommt Kindern in Not und den Tieren im Zoo Osnabrück zugute. Angekündigt hat sich bereits Verona Pooth.

„Letztes Jahr hatten wir eine tolle Premiere mit der Charity-Gala und 10.000 Euro Reinerlös für Kinder und Tiere. Das wollen wir unbedingt wiederholen oder gar toppen“, freut sich Initiator John McGurk, der mit seiner Stiftung „Eine Zukunft für Kinder“ Mitveranstalter ist. „Wir haben 2018 drei tolle Kinderprojekte auf regionaler, nationaler und internationaler Eben ausgezeichnet. Das werden wir in diesem Jahr wieder machen. Wir verraten aber noch nicht, wer ausgezeichnet wird.“ Zusätzlich werde der Zoo aus seiner Ausstellung „United Buddy Bears – The Minis“, die im Juni und Juli am Affentempel stand, eine Spende über 30.000 Euro an den Verein SOS Kinderdörfer überreichen. „Deswegen wird auch Verona Pooth vor Ort sein“ berichtet Projektleiterin Heike Drogies, die die Gala federführend organisiert. „Sie kommt als Botschafterin der SOS Kinderdörfer gemeinsam mit Petra Horn, Vorstand der SOS Kinderdörfer weltweit. Die Veranstaltung wird also wieder sehr hochkarätig.“

Exklusive Tombola und Versteigerung
Neben den Auszeichnungen und dem Promifaktor wartet auf die Teilnehmer ein 3-Gänge-Menü, eine Aftershowparty sowie eine exklusive Tombola mit Versteigerung. Die besonderen Preise der Versteigerung, die es so nicht zu kaufen gibt, werden unter anderem vom Autohaus Beresa gesponsert, das die gesamte Gala unterstützt. „Wir stellen ein Onroad-Winter-Training in Österreich inklusive Übernachtung und Anreise zur Verfügung“, berichtet Thomas Graß-Stüve, Leiter PKW Verkauf bei Beresa. „Uns war es sehr wichtig, die Gala zugunsten von Kindern erneut zu unterstützen, denn Familien und insbesondere Kinder liegen uns sehr am Herzen. Eine Charity-Gala für Kinder mit besonderem Ambiente gab es in Osnabrück noch nicht, deswegen helfen wir sehr gerne, dieses Projekt zu realisieren.“ Ein weiteres Highlight wird die Versteigerung eines einmaligen, 1 Meter großen Buddy-Bears sein, den die Herlitz Stiftung extra angefertigt hat. Die Stiftung ist verantwortlich für die „United Buddy Bears“-Ausstellungen, deren Bärenskulpturen weltweit für Toleranz und Völkerverständigung werben. „Diesen werden wir zugunsten von Kindern an dem Abend versteigern. Eva Herlitz hat ihn selbst gestaltet, Thema des Bären ist ‚Licht, das von Herzen kommt‘. Dieser Bär ist ein Unikat und bringt demjenigen, der ihn ersteigert, ganz viel Freude mit nach Hause“, ist sich Drogies sicher.

Tickets für die Charity Gala
Tickets für die besondere Gala können über die Homepage www.fluegel-fuer-die-zukunft.de oder per Mail an drogies@zoo-osnabrueck.de gebucht werden. Die Kommunikation realisiert erneut die Werbeagentur team4media „Das selbstlose Engagement und der nicht zu bändigende Willen von John McGurk, aktiv die Welt ein bisschen besser zu machen, motiviert und imponiert uns zugleich. Wir hoffen John noch sehr lange auf seinem Weg unterstützen zu dürfen“, so Axel Voss, Geschäftsführer der Werbeagentur team4media. Die Tickets kosten 149 Euro pro Person. Darin enthalten sind das 3-Gänge-Menü mit begleitenden Getränken (alkoholfreie Getränke, Bier, Wein), Verleihung der Charity-Awards, exklusive Tombola, exklusive Versteigerung, Aftershow-Party. „Die Gala ist auch eine tolle Möglichkeit, besondere Kunden oder verdiente Mitarbeiter einzuladen. Firmen können gleich einen ganzen Tisch mit acht, zehn oder zwölf Plätzen buchen“, informiert Zoogeschäftsführer Andreas Busemann. Und mit der Einladung tue man gleichzeitig etwas Gutes, da man Kinder und die Tiere unterstütze. Inzwischen seien bereits über 150 Tickets verkauft und damit mehr als im vergangenen Jahr. „Wir rechnen mit bis zu 300 verkauften Tickets“, freut sich Busemann.

 

 
 

© 2019 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Datenschutz
Impressum