Start / Presse
Facebook Logo

Pressespiegel

Rubrik: Leute im Zoom

KITZBÜHEL (eno). Am Freitag wurden in der Tenne zehn „Original Buddy Bären" versteigert. Die Buddy Bears machen derzeit auf ihrer Welttournee Station in Kitzbühel. Der Erlös fließt an das Kinderhilfswerk UNICEF. Auch ein Unikat des Goinger Schöpfers des Ur-Bären, Roman Strobl, kam unter den Hammer. Den höchsten Erlös erzielte der zigarrenrauchende Bär aus Kuba, dessen Gestalterin Nancy Torres persönlich anwesend war: 12.000 Euro war das Höchstgebot. Die Initiatoren, Eva und Klaus Herlitz, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Gesamterlös von 44.900 Euro. Damit wurde die Grenze von 500.000 Euro an BärenErlösen überschritten. Mit dem Kitzbühel-Erlös wird Kindern im Iran geholfen, die von der Erdbebenkatastrophe betroffen sind. eno

 

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Datenschutz
Impressum