Start / United Buddy Bears / World Tour / Kairo 2007 / Grußwort
Facebook Logo

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen, Dr. Frank-Walter Steinmeier, zur Ausstellung der „United Buddy Bears“ in Kairo und Jerusalem. 11.04.2007

Auf ihrer Welttournee sind die von Künstlern aus der ganzen Welt in Berlin gestalteten 138 Buddy Bären nun im Nahen Osten angekommen. Dieser grenzüberschreitende kulturelle Austausch gehört für Kunst und Kultur seit jeher zum Selbstverständnis und sollte uns besonders im Zeitalter der Globalisierung Ideengeber auf allen Ebenen und in allen gesellschaftlichen Bereichen sein.

Schon der erste Blick zeigt uns: Trotz ihrer Ähnlichkeit sind die Buddy Bären so verschieden wie wir Menschen. Als Gesamtkunstwerk symbolisieren sie den Wunsch nach Einheit in der Vielfalt, einem friedlichen Miteinander der Menschen und ihrer Kulturen, nach Toleranz, Freundschaft und Völkerverständigung.

Ich freue mich, dass sie als Botschafter Berlins und eines weltoffenen Deutschlands auf ihrer großen Reise jetzt in Kairo und Jerusalem Station machen. In den beiden Ländern, die einen langen und schwierigen Konflikt durch einen Friedensvertrag beenden konnten.

Beide Städte sind in besonderer Weise geschichts- und symbolträchtig und wohl kaum ein Ort versinnbildlicht kontroverse Ansprüche besser als Jerusalem. Doch überall verbinden Menschen mit Jerusalem gleichzeitig Werte wie gegenseitigen Respekt, Verständnis und die Hoffnung auf eine friedliche Welt. Werte, an die uns die Buddy Bären erinnern sollen.

Grußwort Hans-Dietrich Genscher. 11.04.2007

„Die von Künstlern aus aller Welt gestalteten United Buddy Bears sollen ein Stück Berlin zum Anfassen in die ägyptische Hauptstadt Kairo bringen.

Deutschland und Ägypten verbinden enge und freundschaftlich Beziehungen. Meine persönliche Verbundenheit mit Präsident Mubarak besteht nun schon seit nahezu drei Jahrzehnten.

Die United Buddy Bears sind auf ihrer Reise um die Welt ein Symbol für den Wunsch nach Frieden, Freiheit und Verständigung. Jedes Land hat seine eigene Kultur, Geschichte und Eigenarten. Dieses wurde von jedem einzelnen Künstler auf seinem Buddy Bären zum Ausdruck gebracht. Nimmt man sie alle in ihrer Gesamtheit zusammen, dann sind sie ein eindrucksvolles Kunstwerk, ein Symbol für den kulturellen Reichtum unserer einen Welt.

Ich hoffe, dass die Ausstellung der United Buddy Bears nicht nur einen bedeutenden Beitrag zur Erweiterung des kulturellen Austausches zwischen Ägypten und Deutschlands leistet, sondern dass die Besucher der Ausstellung auch erkennen, dass diese Bären in ihrer Gleichheit einerseits und gleichzeitigen Unterschiedlichkeit andererseits für mehr Verständnis und Zusammenwirken der Menschen untereinander  werben, als wichtigen Schritt, um dem Frieden auf unserer Welt ein Stück näher zu kommen.“

 
 

© 2019 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Datenschutz
Impressum