Start / News
Facebook Logo

Aktuelles

Neuer United Buddy Bear für Ruanda enthüllt

Die Ausstellung der United Buddy Bears im Tierpark Berlin ist endlich komplett: Am 8. September 2020 wurde der Bär für das Land Ruanda enthüllt. In Anwesenheit des Tierparkdirektors Dr. Andreas Knieriem, dem Ehepaar Herlitz und natürlich dem Künstler selbst, der die Skulptur unter dem Pseudonym NUKWAMI gestaltet hat, wurde der Bär in die Ausstellung „The Art of Tolerance“ aufgenommen. 146 Buddy Bären stehen nun „Hand in Hand“ auf der Schlossallee, jeder für ein Land der Vereinten Nationen, deren Menschen und Kultur.

Mit der Gestaltung wird künstlerisch ein Licht auf das gegenwärtige Ruanda, 26 Jahre nach dem Genozid an den Tutsi im April 1994, geworfen. Zentrales Gestaltungselement ist der Lebensbaum, der seine Kraft aus den Wurzeln und den Ahnen schöpft – so wie sich auch das Land beim Wiederaufbau auf seine Traditionen und seine Kultur in Verbindung mit Modernität und Innovation gestützt hat.

Die anwesenden Gäste der feierlichen Enthüllung, darunter auch weitere Künstler der Ausstellung, konnten von NUKWAMI selbst weitere interessante und anschauliche Hintergründe zu Motiven und Farben erfahren. Eine ausführliche Interpretation wird in Kürze in der United Buddy Bears Show nachzulesen sein.

Mehr Fotos finden Sie bereits auf der Ausstellungsseite.

 
 

© 2020 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Datenschutz
Impressum