Start / News
Facebook Logo

Aktuelles

Ein Buddy Bär als Brücke zwischen Deutschland und Afghanistan

Von der Deutschen Botschaft in Kabul erreichten uns heute folgende Zeilen:

Das Stadtbild Kabuls ist geprägt von grauen Betonmauern – sie erinnern die Bewohner täglich an die angespannte Sicherheitslage und die vielen Anschläge. Diese Mauern in etwas Verbindendes zu transformieren, Menschen eine Möglichkeit geben, sich durch Kunst auszudrücken und Traumata zu verarbeiten und dabei auch noch das Stadtbild verschönern – all das macht die Künstlergruppe ArtLords mit ihren Projekten möglich. Nun haben die ArtLords den Buddy Bären der Deutschen Botschaft Kabul verschönert.

Der Kabuler Buddy Bär blieb lange Zeit weiß – auch aufgrund des Anschlags, der die Deutsche Botschaft im Mai 2017 traf. Nun fungiert der „Botschafter Berlins“ als Brücke zwischen Deutschland und Afghanistan, in dem er  als Leinwand für eine moderne Interpretation von persischer Kalligraphie und Miniaturkunst im Stile des in Herat geborenen Meisters Kamal Uddin Behzad aus der Safawidischen Ära dient. Damit ist der Bär nun gleichzeitig auch ein Symbol für das beeindruckende kulturelle Erbe Afghanistans und der über hundertjährigen deutsch-afghanischen Freundschaft.

Wir wünschen von Herzen viel Erfolg und alles Gute!

 
 

© 2019 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Eva und Dr. Klaus Herlitz

Datenschutz
Impressum