старт / пресса

пресса

18.08.2003 / Presse

Heiße Rhythmen am Wannsee-Strand

Radio Energy lädt zum Gratis-Musik-Festival - Mehr als 30 000 Besucher beim "NRJ in the Park 2003"

Sie ist Vegetarierin und hat Gegrilltes bestellt. Gelüste einer werdenden Mutter. Sarah Connor ist im vierten Monat schwanger. Vor ihrem Auftritt beim Open-Air-Festival "NRJ in the Park" gestern Nachmittag im Strandbad Wannsee orderte die Sängerin beim Catering Steaks. Seit sie schwanger sei, habe sie manchmal einen Heißhunger auf Fleisch.

Nicht nur Sarah Connor hatte sonntägliche Extrawünsche. Danii Minogue (eigentlich Danielle Jane Minogue), die kleine Schwester von Australiens Popstar Kylie Minogue , bat um Obst und Wasser. "Berlin ist die schönste deutsche Stadt. Am Besten finde ich die Buddy Bären und würde gerne einen mitnehmen", sagte Danii. Schon im Dezember möchte sie im Rahmen ihrer Welttournee wieder nach Berlin kommen. Für Craig David schleppten die Techniker sogar eine Playstation ins Strandbad. Der britische Popsänger ("Born to do it", "Walking away", "Hidden agenda") aus Southampton wollte vor seinem Konzert noch ein bisschen in der Garderobe spielen.

All das blieb den mehr als 30 000 Besuchern aus ganz Deutschland verborgen. Sie strömten an den Strand, wo sie in Bikini und Badehose im Wasser zur Musik tanzten. Die Künstler selbst wurden mit Motorbooten zur schwimmenden Bühne gebracht. Trotz Enge und Hitze war die Stimmung am Wannsee ausgelassen. Auf der Dachterrasse des Strandbades hatten die Veranstalter eine Festival-Lounge eingerichtet, wo sich die Künstler am Büfett stärkten.

Die Musiker von "Outlandish" sind Moslems. Für sie haben die Konzertveranstalter extra einen Gebetsbereich aufgebaut. Die Gruppe gilt als Newcomer-Band des Jahres und landete mit der Cover-Version "Aicha" einen sensationellen Hit. Ihr Auftritt, ebenso wie der von Ricky Martin (beendete gerade seine Asien-Tournee), Bro'Sis, Atomic Kitten und anderer war ein Geschenk des Radiosenders Energy 103,4 an Berlin. "NRJ in the Park" ist Europas größtes Gratis-Musik-Festival.

Die Veranstaltung begeistert bereits seit Jahren Besucher in Skandinavien. Im vergangenen Jahr strömten mehr als 30 000 Besucher nach Stockholm. Nach dem Erfolg geht "NRJ in the Park" in diesem Jahr auf Europa-Reise. Als deutsche Tourstadt wurde Berlin ausgewählt. Das gestrige Spektakel sollte bis weit nach Mitternacht dauern. Ricky Martin und Danii Minogue wollten da in Tegel bereits in ihrem Privatjet nach London sitzen.

mut

Автор: Heiße Rhythmen am Wannsee-Strand