Start / Press

Press

23.01.2003 / Presse

So viel Geld brachten die Buddys

Berlin zeigte Herz. Und zückte das Portemonee. 500 Bären-Fans strömten zur Auktion der 47 Buddy-Bären in die Mercedes-Welt am Salzufer um mitzubieten. Mit großem Erfolg: 171733 EUR. kamen zusammen, mit denen neun Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche unterstützt werden. Star des Abends war Schauspieler Günter Pfitzmann, 78. Er hatte mit Gattin Lilo für die BZ einen "Pfitze-Bär" bemalt, den ein Liebhaber für 5300 EUR. ersteigerte. Pfitzmann kletterte zu Auktionatorin Julia Theurkauf auf die Bühne, um für seinen Bären selbst den Hammer zu schwingen. Und war genau wie das Publikum fasziniert von ihrer temperamentvollen One-Woman-Show. Mit Witz, Charme und umwerfender Schlagfertigkeit lockte sie die Bieter aus der Reserve. Da konnte selbst Mercedes-Chef Walter Müller nicht widerstehen und steigerte mit.

Den höchsten Preis (6100 EUR.) erzielte "Welcome", der kleinste Bär mit Kußmund und Kulleraugen. Der Bären-Erfolg beflügelt: Geplant ist, die Buddys als Berliner Kulturbotschafter auf Welttournee zu schicken. Und schon morgen steigt der nächste Coup bei Mercedes: Um 14 Uhr eröffnet in dem gläsernen Showroom eine Eisbahn mit Disco und Eisstock-Schießen (bis 16.2., täglich 14-22 Uhr).

ma

Autor: B.Z.