Start / Classic Buddy Bears / Städteevents / St. Gallen

Große Bärnissage in St. Gallen

"Hopp Bäre! Hopp Sanggalle!" - rief Stadtrat Fredy Brunner ins Mikrofon und genauso schallte es zurück: St. Gallen bereitete den 75 Buddy Bären, die auf der Bärnissage am 21. Mai 2005 auf dem Marktplatz vorgestellt wurden, einen begeisterten Empfang.
Initiator der St. Galler-Bärenstark-Aktion war Gastwirt Walter Tobler, der in Berlin die Buddy Bären gesehen hat und den Entschluss fasste: Das bringen wir auch in St. Gallen fertig.

2005 und 2006 prägten 75 Buddy Bären, die von Künstlern aus der Region gestaltet wurden, das Straßen- und Gassenbild St. Gallens: Als "bärenstarke" Hommage an das Wappentier dieser wunderschönen Schweizer Stadt und als Botschafter für ein friedliches Miteinander.

Stolz konnte Walter Tobler bereits bei der Eröffnungsfeier einen Scheck über 30.000 SFr an den Femotion Bärenfond für das "Schlupfhuus" übergeben. Denn pro verkauften Bären in St. Gallen gingen 399 Franken an das Kinderschutzzentrum.

Zum Abschluss aller Aktivitäten der Aktion „St. Gallen Bärenstark“ wurden 2006 einige Buddy Bären versteigert. Der Erlös von 64.000 SFr – umgerechnet etwa 40.000 € - ging ebenfalls an das „Schlupfhuus", der Notunterkunft des St. Galler Kinderkrankenhauses.

Mehr Informationen finden Sie unter www.sanktgallen-baerenstark.ch.

Sehen Sie hier einige Bilder der Bärnissage

Fotostrecke (14 Bilder) starten. Klicken Sie auf ein Bild.