Start / Charity / Charity Erlöse / Museum für Kommunikation Berlin 2002
Facebook Logo

5. November 2002 Museum für Kommunikation, Berlin

Sensationelle 190.600 € für UNICEF - dieses Ergebnis erzielte inklusive zweier Spenden aus Süd-Korea und Österreich am 05. November 2002 die Versteigerung von 46 "United Buddy Bears" im "Museum für Kommunikation" in Berlin, auch dank der charmanten Auktionatorin Julia Theurkauf. Die Bären-Skulpturen standen fast 6 Monate vor dem Brandenburger Tor - als Symbol für Weltoffenheit und Toleranz der Stadt Berlin. Der Erlös kam UNICEF-Nothilfeprojekten im südlichen Afrika zugute.

Fotostrecke (5 Bilder) starten. Klicken Sie auf ein Bild.

"Das Spitzenergebnis der Versteigerung zeigt: Die Buddy Bären sind nicht nur besonders schöne, sondern auch besonders wertvolle Botschafter für Kinder weltweit. Ich freue mich, dass dieses Geld dazu beiträgt, damit UNICEF im südlichen Afrika helfen kann", erklärte UNICEF-Botschafterin Sabine Christiansen, Schirmherrin dieser Versteigerung. Im südlichen Afrika sind derzeit über 4 Mio. Waisenkinder schutzlos Hunger und Ausbeutung ausgeliefert. Dürre, Aids, extreme Armut und politische Misswirtschaft haben weite Teile der Bevölkerung in tiefe Not gestürzt. UNICEF hat deshalb eine umfassende Nothilfeaktion gestartet. Auch die Initiatoren der "United Buddy Bears", Eva und Dr. Klaus Herlitz, waren über das hohe Versteigerungsergebnis erfreut und danken allen Ersteigerern für das großzügige Engagement zugunsten von UNICEF.

Viele der übrigen "United Buddy Bears", die 2002 neben dem Brandenburger Tor zu sehen waren und nicht zu Versteigerung kamen, gingen in die weite Welt. So hat der russische Bär einen Platz vor dem "Berlin-Haus" in Moskau gefunden, der vietnamesische kam zu der Deutschen Botschaft in Hanoi, der koreanische hat den weiten Weg nach Seoul angetreten. Weitere Bären gingen nach Bosnien, Moldawien, Österreich oder nach Schweden.

Andere fanden ihre Heimat bei den jeweiligen Botschaften in Berlin, so u.a. der Bär für Australien, Nepal, Kasachstan, El Salvador, Mazedonien, Mongolei, Philippinen.

Vielen herzlichen Dank allen Ersteigerern!

Vielen Dank den Partnern dieser Versteigerung, der Auktionatorin Frau Julia Theurkauf, der Vorsitzenden der "Initiative Toleranz e.V.", Frau Maren Kresse, der Anwaltskanzlei Severin Rechtsanwälte, dem "Museum für Kommunikation", Berlin, der "Berlin International School", Private Kant-Schule Berlin, Herrn Rudolf Weinsheimer, der Internet-Firma New Channels GmbH, den Berliner Stadtreinigungs- Betrieben sowie herzlichen Dank - erneut und immer wieder - allen beteiligten  Künstlern.

 
 

© 2017 Buddy Bär Berlin GmbH
Eine Initiative von Dr. Klaus Herlitz und Eva Herlitz

Sitemap
Impressum